Handtaschen von Picard: Ledertaschen im trendigen Design

Handtaschen von Picard

Picard bietet hochwertige Leder-Handtaschen

Das bekannte Lederwaren-Label Picard wurde 1928 von dem Feintäschner Martin Picard und seinen Söhnen gegründet. Ganz am Anfang konnte die erste Kollektion noch auf einem Gepäckträger eines Fahrrads transportiert werden, doch heute ist dies nicht mehr möglich.  Die Grundidee der Firmengründer wird bis heute umgesetzt und diese lautet: Lederwaren in gleichbleibender hoher Qualität zu günstigen Preisen anzubieten. Die Taschen von Picard können sich zahlreiche Kunden leisten. Das Taschenlabel bringt viermal im Jahr eine neue Kollektion heraus. Neben modernen und edlen Handtaschen bietet Picard auch andere hochwertige Lederwaren an. Geschäftsleute wissen die hohe Qulität der Picard Designs sehr zu schätzen.

Picard bietet für jeden Anlass die passende Tasche

Das Sortiment von Picard ist nicht nur hochwertig, sondern es lässt sich vielseitig einsetzen. Das Leder-Label bietet unter anderem folgende Taschenvarianten an: Handtaschen, Abendtaschen, Shopper, Schultertaschen, Beuteltaschen, Henkeltaschen, Rucksäcke, Herrentaschen, Geldbörsen, Aktentaschen, Trolleys, Laptop-Taschen, Schreibmappen, Schlüsselanhänger, Handy-Taschen, Kulturtaschen, Reisegepäck und vieles mehr. Die Taschen von Picard begleiten ihre Träger ein Leben lang.

Picard Handtaschen in der Schweiz

In der Schweiz gibt es circa sieben Shops, die das Sortiment von Picard anbieten. Hier bekommen die Kunden zum Beispiel die hochwertigen Lederwaren angeboten: Modissa, Neue Winterthurstrasse 99 in 8301 Glatt; Modissa, EKZ Shopping-Center in 8957 Spreitenbach; Modehaus Schellenberg, Untertor 31 in 8401 Winterthur oder bei Modissa, Bahnhofstrasse 74 in 8001 Zürich.