Ed Hardy Taschen – Taschen mit Kultstatus

Ed Hardy vereint die Tätowierkunst mit der Modewelt

2002 gründete der Tätowierer Ed Hardy das weltweit bekannte gleichnamige Label. Hardy hat seine Tätowierkünste in Japan perfektioniert und in San Franzisco eröffnete er sein erstes eigenes Tattoo-Studio. Zuerst verschönerte er die Haut seiner Kunden, doch dann gründete er sein Modelabel und von nun an vereinte er die Tätowierkunst mit der Modewelt. Seine Mode sowie seine Taschen fallen durch ihre farbenfrohen und einzigartigen Muster auf. Seit 2004 unterstützt der Designer Christian Audigier das Label. Von Ed Hardy gibt es neben Taschen auch zahlreiche Kleidungsstücke, Bettwäsche, Parfum, Feuerzeuge, Sonnenbrillen und vieles mehr.

Ed Hardy biete waghalsige Farbkombinationen

Die Taschen von Ed Hardy sind wie seine Mode alles andere als langweilig. Die Muster sowie die Farbkombinationen sorgen für Aufsehen und sie sind zum Teil sehr waghalsig. Zahlreiche Prominente sind Fans von dem aufregenden Label. Die Taschen von Ed Hardy machen aus einem einfachen oder schlichten Outfit garantiert ein aufsehend erregendes Outfit. Die Taschen sowie die Kleidung sind verziert mit Totenköpfen, flammenden Herzen, zähnefletschenden Raubkatzen oder mit verschiedenen Slogans. Ed Hardy bietet alles für ein perfektes, wildes Rocker-Outfit.

Ed Hardy in der Schweiz

Allein in der Schweiz ist das Label in 32 Shops vertreten. Folgende Shops bieten zum Beispiel die Taschen sowie die Mode von Ed Hardy in der Schweiz an: Globus in Basel, Marktplatz 2 in 4001 Basel; Humanic, Gilberte de Courgenay Platz 4 in 3027 Bern; Globus, Rue du Rhône 48 in 1201 Genf oder auch Mode Weber, Leonardstrasse 8 in 9001 St. Gallen.